Durch eine leichte Schrägstellung der Terrassenwand im Wohnbereich sowie der Garagenwand wird eine Spannung erzeugt und die Raumabfolgen betont. Die im Obergeschoß situierten Terrassen werden von Kulissenträgern, welche die Silhouette des kubischen Baukörpers schließen, begrenzt.

Neubau - Einfamilienhaus K-H

1220 Wien

Bebaute Fläche: 178 m2
Nutzfläche: 307 m2 (KG, EG, OG)
Bauherr: Privat
Planung/Ausführung: 2017/2018